Grüezi und guten Tag!

Nachdem ich fast 56 Jahre in Deutschland gelebt habe, bin ich 2018 in die Schweiz gezogen, um hier als Arzt zu arbeiten.

Vieles, was mich hier erwartete, war eine Überraschung. Es ist insgesamt nicht schlechter und nicht besser als in Deutschland – es ist anders. Es ist hier so anders, dass etwa die Hälfte der Ärzte, die herkommen, das Land wieder verlassen.

Das „Anderssein“ der Schweiz gegenüber Deutschland betrifft beispielsweise das Gesundheitssystem, den Strassenverkehr, das Steuersystem, die Versicherungen, die Preise, die Politik, das Sozialsystem und das Verhältnis des Staates zum Bürger. In zwischenmenschlichen Bereichen sind Kommunikation, Anspruch an sich selbst und andere, Einstellung zum eigenen Körper, Selbstbild von Männern und Frauen und deren Verhältnis untereinander, Familie und die Einstellung zum Beruf zwischen Schweizern und Deutschen verschieden. Und zwar so verschieden, wie man es zwischen deutsch sprechenden Menschen nicht vermuten würde.

Das Auswandern in die Schweiz ist ein Abenteuer. Dieser Blog befindet sich im Aufbau. Er wird sich nach und nach mit hoffentlich hilfreichen Tipps, aber auch mit der sehr persönlichen Aufsicht des Autors auf das Leben in der Schweiz füllen.

Viele Grüsse und viel Freude beim Lesen!

Bernhard Jäschke